Lernvideo erstellen: Alles, was Sie wissen sollen


Wie kann man ein veganes Dessert kochen? Wie funktioniert diese Software? Diese und fast alle sonstigen Fragen können Sie mit einem Lernvideo beantworten. Besonders in diesen Tagen, in denen die Welt einer globalen Pandemie ausgesetzt ist und die Menschen sich von zu Hause aus weiterbilden oder ihre Probleme lösen müssen.

Unter Marketinggesichtspunkten bietet dieser Hunger (und der aktuelle Bedarf) nach verschiedenen Arten von Bildungsvideos Unternehmen jeder Größe und Branche eine große Chance. Durch die Verwendung von Animationen in Bildungsinhalten, die die Schwachstellen ihres Publikums ansprechen, können Marken ihr Produkt für Kunden attraktiver machen und ihre Reichweite erweitern. 

Wenn Sie sich also gefragt haben, wie Sie ein Lernvideo erstellen können, die Ihr Publikum lieben wird, sind Sie hier genau richtig! 

Wir werden alles lernen, was damit zu tun hat, und zwar die Vorteile, Verwendungszwecke, wichtige Elemente, die bei der Entwicklung berücksichtigt werden müssen, sowie einige coole Beispiele, die Sie inspirieren sollen!

Was sind Lernvideos?

Hierbei handelt es sich um Videos, die ein Publikum über bestimmte Probleme oder relevante Themen informieren sollen, an denen es interessiert wäre. Gleichzeitig stellen Sie Ihre Marke nicht nur als zuverlässige Informationsquelle vor, sondern auch als eine, die sich um ihre Bedürfnisse und Anliegen kümmert.

Jetzt gibt es animierte Lernvideos in vielen Formen und Größen, auch verschiedene Stile, Längen, Themen. Und wir werden später über einige dieser Aspekte sprechen. Denken Sie jedoch vorerst daran, dass diese Videos funktionieren sollten:

  1. Beantworten Sie wichtige Fragen, die sich für Ihr Publikum lohnen.
  2. Stellen Sie nützliche Informationen bereit, die den Zuschauern einen Mehrwert bieten.
  3. Liegt die Zeit zwischen 2 und 6 Minuten, da längere Videos das Publikum nur schwer halten werden.
  4. Dreht es sich um nachhaltige und langlebige Themen, um sicherzustellen, dass Ihr Video unabhängig von der aktuellen Nachrichtenlage oder der aktuellen Saison relevant bleibt.

Das Tolle an der Verwendung von Animation in der Bildung ist, dass Sie jedes Thema mit einem frischen, ansprechenden und originellen Ansatz behandeln können, dass sie das, was schwierig, sensibel oder langweilig ist, in etwas Leichtes, Lustiges und Verständliches verwandeln!

Die vielen Vorteile animierter Pädagogik

Für den Anfang sind animierte Lernvideos die perfekte Kombination aus Unterhaltung und Informationen. Das erklärt, warum Unternehmen sie immer in ihre Strategien einbeziehen möchten. Dies ist jedoch bei weitem nicht der einzige Grund, warum Unternehmen häufig von Bildungsanimationen profitieren:

  • Autorität aufbauen: Wenn Sie Ihrem Publikum etwas beibringen, das es nützlich oder wertvoll findet, etablieren Sie sich als eine zuverlässige Quelle. Egal wie grundlegend oder spezifisch Sie denken, dass Ihr Wissen ist – jemand wird es nützlich finden. Und wenn das passiert, können Sie als Experte auf dem Gebiet anerkannt werden.
  • Vertrauen fördern: Aus Sicht eines potenziellen Kunden gibt es nur wenige Dinge, die zuverlässiger sind als eine Marke, die selbstlos Fachwissen und Wissen mit ihren Kunden teilt. Besonders wenn es Probleme löst und ihnen das Leben erleichtert. So einfach ist das!
  • Konversionsrate steigern: Dies geht Hand in Hand mit dem vorherigen Punkt. Vertrauen ist ein Schlüsselelement, um den Umsatz zu steigern. Wenn potenzielle Kunden Ihrer Marke nicht vertrauen, kaufen sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nicht. Wenn Sie jedoch nützliche Inhalte veröffentlichen, die Sie zu einer vertrauenswürdigen Autorität machen, ist es viel einfacher, potenzielle Kunden zu gewinnen.

Wann sollten Sie sie verwenden?

Vor dem Kauf durchlaufen die Kunden einen Prozess, der als „Käuferreise“ bezeichnet wird und drei Phasen umfasst:

  1. Bewusstseinsphase: Wenn potenzielle Käufer erkennen, dass sie ein Problem haben.
  2. Überlegungsphase: Wenn sie ihre Probleme definieren und nach Optionen suchen, um sie zu lösen.
  3. Entscheidungsphase: Wenn sie endlich eine von ihnen auswählen.

Abhängig von der Phase, in der sich Ihre potenziellen Kunden befinden, müssen Sie ihnen unterschiedliche Nachrichten senden und bestimmte Informationen zu Ihrem Produkt oder Unternehmen austauschen, um sie weiter in den Trichter zu verschieben.

In diesem Fall ist die  Videoanimation für Bildungszwecke perfekt für die Awareness-Phase. Wenn potenzielle Kunden gerade erst erkannt haben, dass sie ein Problem haben oder etwas besser verstehen müssen. Sie verstehen es noch nicht ganz, geschweige denn, wie sie es lösen sollen, und hier kommen Bildungsanimationen ins Spiel:

„Als Unternehmen müssen Sie nützliche Inhalte bereitstellen, damit sie in die Betrachtungsphase eintreten können. Durch die Verwendung von Animationen in Schulungsvideos können Sie Ihre Marke als qualifizierte, erfahrene und vertrauenswürdige Ressource etablieren.“

Beispiele für Lernvideos

Da Video ein sehr vielseitiges Format ist, ist Bildungsanimation nicht die einzige Möglichkeit, Ihr Publikum mit dem Medium zu unterrichten. Schauen wir uns also einige großartige Beispiele für verschiedene Arten von Lernvideos an!

2D Showreel

3D Showreel

InfectoDell

Nestle

Aircleaner

Flötotto

IHK

DHL

Paket AG

Fraunhofer

TU München

EMPOWERYOU

Sparkasse

Arbeitsschutz

BNP Pariba

Proinnovera

WITTE Automotive

DHL Deutsche Post AG – Streetscooter

TÜV Rheinland – DETOX for Fashion

NEXCAST – Radio Channel Services

betterHR Erklärvideo Personalberatung

ECOLAB – Personalhygiene Schulungsvideos

NESTLE

GREEN CITY TREE – Erklärvideo Imagefilm – Flat Design

DRK – JRK Erklärvideo – Was geht mit Menschlichkeit

DIAKONIE HR – – Erklärvideo – Flat Design

VBB, BVG, S-Bahn Erklärfilm Produktion Begleitservice

FLÖTOTTO Produkterklärvideo für Schulmöbel

JOBCENTER

UNIPOS HR Plattform

Animierter Screencast

CO2 Online Wärmerückgewinnung

KINDERSCHUTZ

TU Dresden MachMit – Erklärfilm

AUDI Whitboard Video Produktion

SMARTWORK OFFICE EXPLAINER – Erklärvideo – Videoanimation

VW WeDrive Volkswagen – Erklärvideo – Whiteboard/ Legetechnik

PRESENCE Erklärvideo – Comic/ Cartoon Animation

Vitabay Klinoptilolith Zeolith

Sozialwirtschaft Thüringen

EEG Onboarding Video

Witte Automotive – Autonomes Fahren

Verway – Luftreiniger

Intravis – Sensoric

Glatz AG – SUNWING® Casa – Sonnenschirme

Kettenantrieb – Baumaschinen Kettenmontage

Intelligentes Türschloß, Smart Lock – 3d Film Animation

Kopfhörer – Head Set – In Ear Plugs – Consumer Electronics – 3d Animation Film

Toter Winkel Sensor – Blind Spot Detector – Motorrad Motorbike

Toter Winkel Sensor – Blind Spot Detector – Wohnmobil

Toter Winkel Sensor – Blind Spot Detector – PKW Truck

Drohne Flugzeug Airplane Aircraft Helicopter – 3d Film Animation

Roulette Tisch Spiel Kugel – 3d Animation Film

Laptop Ständer Computer Stand – 3d Animation Film Heimelektronik – Consumer Electronic

Beuth Verlag – Schulungsfilm Erklärvideo – 3d Realfilm

BASF Industrializing Additive Manufacturing with Forward AM

REDBULL – Imagefilm

WIRMACHENDRUCK – SOCIAL VIDEO FÜR

Empfohlene Vorgehensweise

Das sind einige der Best Practices, mit denen Sie bessere Ergebnisse erzielen können, wenn Sie Animationen in der Bildung einsetzen. Sie können jedoch auch für andere Arten von Lernvideos hilfreich sein.

Wählen Sie ein Thema, das für Ihr Publikum relevant ist

Als etabliertes Unternehmen müssen Sie sich auf bestimmte Themen oder Themen spezialisieren. Um Ihr Publikum zu erziehen, sollten Sie sich daran halten – was Sie am besten wissen.

Um eine effektive Bildungsanimation zu entwickeln, können Sie jedoch nicht vergessen, wer sie sehen wird. Sprechen Sie mit Vermarktern? Frauen einer bestimmten Altersgruppe? Millennials, die eine bestimmte soziale Plattform nutzen? Sie müssen sich darauf konzentrieren, ein Thema zu finden, das für sie relevant ist und auf ihre Bedürfnisse eingeht.

Unter dem Strich können Sie niemandem helfen, von dem Sie nichts wissen. Um zielgerichtete Inhalte bereitzustellen, die bei Ihrem Publikum großen Anklang finden, müssen Sie zunächst deren Interessen, Gewohnheiten, Bedürfnisse und andere wichtige Merkmale verstehen.

Finden Sie die richtige Länge

Abhängig von der Komplexität des Themas, das Sie behandeln, wird die Länge Ihrer Videos etwas variieren.

Beispielsweise sind Schritt-für-Schritt-Videos in sozialen Medien sehr beliebt und zeigen dem Publikum, wie einfache Aufgaben wie das Zubereiten einer Mahlzeit oder das Reparieren von Gegenständen ausgeführt werden. Videos wie diese sind in der Regel sehr kurz! Es gibt jedoch einige Themen, die mehr Zeit erfordern. Alles in allem sollten Sie sie möglichst um die 2-Minuten-Marke halten und 6 Minuten als harte Decke haben. Danach sinken die Engagement-Raten dramatisch.

Die Aufmerksamkeitsspanne des Publikums wird von Tag zu Tag kürzer. Versuchen Sie also, nur das Wesentliche in das Stück einzubeziehen und alles zu entfernen, was Ihrem Publikum keinen Mehrwert bringt. Seien Sie präzise und spezifisch und versuchen Sie, sich so kurz wie möglich zu fassen.

Erstellen Sie Videos, die Menschen inspirieren.

Unvergessliche digitale Erlebnisse für mehr Resultate in Vertrieb, Marketing, Support und Schulung.
Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus 15-Jahren und 4000 Projekten für viele große Marken.
Frustfreie Videoproduktion, so einfach wie nie. So geht der EVA Prozess.

Halten Sie Ihre Informationen klar 

Bildungsanimationen sind streng funktional und informativ. Sie müssen daher ein einfaches, leicht verständliches und ansprechendes Skript erstellen. Um dies zu erreichen, halten Sie Anweisungen und Definitionen kurz. Einer logischen Reihenfolge folgen und reibungslos von einem zum nächsten fließen.

Vermeiden Sie außerdem nach Möglichkeit, übermäßig technisch oder detailliert zu werden. Teilen Sie die Informationen auf und konzentrieren Sie sich darauf, Ihre relevanten Punkte zu finden, die für das Verständnis des Themas, das Sie erklären möchten, unerlässlich sind.

Zuletzt schreiben Sie Ihr Skript in einem Gesprächston unter Verwendung von Begriffen und Fachjargon, die mit Ihrer Zielgruppe vertraut sind. Doppelt so, wenn Sie komplexe Ideen oder technisches Know-how in Angriff nehmen. Das Letzte, was Sie wollen, ist, Menschen zu verwirren oder zu langweilen!

„ Pro-Tipp: Um sicherzustellen, dass Ihr Skript Ihre Botschaft klar vermittelt und reibungslos fließt, lesen Sie sie laut vor! Es wird Ihnen helfen, Teile zu identifizieren, in denen Sie die Konversation verbessern, Sätze verkürzen oder prüfen können, ob etwas Wichtiges fehlt. “

Konzentrieren Sie sich darauf, hilfreich zu sein 

Wir haben es kurz angesprochen, aber es lohnt sich, die Idee zu bekräftigen: Bildungsanimationen sollen nützliche Antworten liefern und keinen Deal abschließen.

Ja, Sie sollten das Thema Ihres Videos in Bezug auf Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung oder Ihre Branche beibehalten, aber dem Drang widerstehen, es nur für Sie zu machen. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, Probleme anzugehen oder Probleme anzusprechen, die bei Ihrer Zielgruppe Anklang finden. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihr Wissen zu teilen, Ihre Marke als Experten zu positionieren und die Informationen bereitzustellen, die sie für nützlich und relevant halten.

Überprüfen Sie die Metriken Ihres Videos

Erreicht Ihr animiertes Lernvideo Ihr Zielpublikum? Wird es bis zum Ende angesehen oder fallen die Zuschauer ab, bevor es fertig ist? Wie viele Personen haben auf Ihr Video geklickt, nachdem es das Miniaturbild gesehen hat? Wie finden Zuschauer Ihre Inhalte?

Das alles sind sehr wichtige Fragen, die Sie sich stellen möchten. Warum? Weil sie wichtige Informationen über die Gesamtleistung Ihres Videos liefern! Wenn Sie die Antworten kennen, können Sie besser verstehen, welche Dinge verbessert, geändert oder gleich gehalten werden sollten!

Es gibt viele Hosting-Plattformen – wie YouTube oder Wistia – mit Panels, die Metriken und Einblicke in die Wiedergabezeit, die durchschnittliche Anzeigedauer , die Wiedergaberate, die demographische Zielgruppe usw. anzeigen. Nutzen Sie diese also!

Warum sollten Sie EVA als Ihre Videoagentur wählen?

Die Entscheidung für ein erstklassiges Videounternehmen kann einen großen Unterschied in Ihrem Lernvideo machen. Das richtige Unternehmen kann ein Stück erstellen, das vollständig auf Sie und Ihr Publikum zugeschnitten ist, um sicherzustellen, dass Ihre Nachricht die Zuschauer auf unterhaltsame und verständliche Weise erreicht. 

Genau das machen wir bei EVA! Wir sind stets bemüht, die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen, und das ist erst der Anfang! Sehen Sie, was wir sonst noch auf den Tisch bringen: 

  • Wir erstellen 100% benutzerdefinierte Videos. Egal, ob Sie ein Video mit Bildungsanimationen oder einen anderen Videotyp wünschen, unsere Arbeit wurde von Grund auf auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.
  • Die Qualität unserer Videos ist erstklassig. Es ist zweifellos eines der besten auf dem Markt.
  • Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden während des gesamten Produktionsprozesses auf dem Laufenden bleiben und eine reibungslose wechselseitige Kommunikation gewährleistet ist.

Darüber hinaus haben wir mit Unternehmen aus über 20 Ländern weltweit zusammengearbeitet. Einige von ihnen waren namhafte Firmen wie Wal-Mart, Fox, Red Bull, DocuSign und McKesson, um nur einige zu nennen. 

Jetzt können wir weiter und weiter darüber sprechen, wie großartig unsere Videofirma ist, aber wir glauben, dass unsere Arbeit für sich selbst spricht. Also hier ist unsere neueste Rolle: https://fast.wistia.net/embed/iframe/pbrulqm8vj?dnt=1

Wenn Sie also darüber nachdenken, Animationen in Bildungsvideos für Ihr Publikum zu implementieren (kluge Wahl), zögern Sie nicht, uns eine Nachricht zu schreiben!

Bonus: Schnelle Tipps

Ok, wir haben die wichtigsten Elemente und wesentlichen Schritte behandelt, die Sie bei der Verwendung von Animationen in Bildungsinhalten beachten müssen. Diese schnellen Tipps können jedoch auch nützlich sein:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Video für Handys geeignet ist: Immer mehr Menschen verwenden ihre Smartphones, um schnell zu suchen und unterwegs zu lernen. Ermöglichen Sie es Benutzern, Ihr Video auf Mobilgeräten anzusehen.
  • Wählen Sie ein verlockendes Miniaturbild: Das Internet ist mit Videoinhalten überflutet, insbesondere Anleitungen und Tutorials. Stellen Sie sicher, dass Sie ein auffälliges Miniaturbild auswählen, um die Zuschauer zu ermutigen, Ihr Video anstelle anderer Optionen auszuwählen!
  • In sozialen Medien teilen: Viele Menschen gehen direkt in soziale Medien, um Antworten auf ihre Fragen zu finden. Bewerben Sie Ihr animiertes Lernvideo auf diesen Plattformen, um Ihre Reichweite zu vergrößern und neue Leads zu gewinnen.

Das Takeaway

Ein Publikum zu erziehen ist kein Scherz! Es erfordert viele Aufgaben, Analysen und Planungen im Voraus. Von der Erstellung eines originellen und relevanten Themas bis hin zum Schreiben eines Skripts, das Ihr gesamtes Wissen widerspiegelt, und der anschließenden Erstellung für Handys. Es kann selbst für die erfahrensten frustrierend sein!

Die Mühe lohnt sich jedoch – Wenn Sie Animationen in Bildungsinhalten verwenden und ein informatives Video erstellen, werden Sie als eine vertrauenswürdige Marke wahrgenommen, als eine autorisierte Stimme in Ihrer Branche. Werden Sie zu ihrer Referenz, um qualifizierte Antworten und erstklassige Inhalte zu erhalten.

Falls Sie sich also gefragt haben, ob Sie diese Art von Inhalten in Ihre nächste Marketingstrategie aufnehmen sollten oder nicht, lautet die Antwort „Ja“!

Kommentar verfassen

Scroll to Top