Onboarding Video: 5 Formate und ihre gigantische Wirkung

Wissen Sie, was gute Mitarbeiter wirklich in einem Unternehmen hält? Coole Events, Getränke für lau oder attraktive Gehälter? Nicht wirklich. Mitarbeiter bleiben dann im Unternehmen, wenn sie sich wertgeschätzt fühlen und das Gefühl haben, einen guten Job zu machen. Damit Sie Ihren Mitarbeitern genau das vermitteln, sollten Sie diese von Anfang an bestens ins Team integrieren. Onboarding heißt das Zauberwort – und das funktioniert mit keinem Medium besser als mit einem zielgruppengerechten Onboarding Video.

Warum Sie außergewöhnliche Onboarding-Maßnahmen brauchen

Sie kennen das: Der Markt ist voller angeblicher Fachkräfte, aber nur selten „funkt“ es beim Bewerbungsgespräch. Und wenn Sie es doch einmal geschafft haben, genau den richtigen Mitarbeiter für diese oder jene Position zu finden, dann wollen Sie ihn natürlich auch an Ihr Unternehmen binden.

Das schaffen Sie nicht durch bunt zusammengewürfelte „Gimmicks“ wie einen besonderen Teamausflug, irgendein Equipment für den Arbeitsplatz oder Weiterbildungsmöglichkeiten. Das alles ist wichtig und richtig – aber macht eben nicht den entscheidenden Unterschied, wenn es darum geht, ein langfristig stabiles Team aufzubauen.

Mit einem neuen Arbeitsplatz ist es nämlich wie mit privaten Beziehungen: Der erste Eindruck zählt. Und wenn Sie den vermasseln, dann wird Ihnen Ihr neuer Mitarbeiter bald den Rücken kehren und sich anderweitig umsehen. Das große Problem vieler neuer Mitarbeiter ist dabei, dass Sie nach dem Jobwechsel keinen Überblick über das neue Unternehmen haben. Sie fühlen sich verloren im Firmendschungel aus Regeln, Arbeitskultur und Teamstrukturen. Um dem entgegenzuwirken, brauchen Sie einen Onboarding-Prozess, der funktioniert.

Das behaupten nicht wir, sondern das wissen die Zahlen: Die Mitarbeiterbindungsquote steigt auf 86 %, wenn ein funktionierendes Onboarding betrieben wird. Fehlt dieses, sind es nur 56 %.

Soll heißen: Wer seine besten Mitarbeiter nicht zur Konkurrenz überlaufen sehen will, muss sich Gedanken ums Onboarding machen.

Beispiel: Die DHL beauftragte uns, um mit verschiedenen Erklärfilmen, neue Mitarbeiter für die korrekte Verwendung der Fahrzeuge einzuarbeiten.

Was ein Onboarding Video besser macht als andere Konzepte

Beim Onboarding geht es heute um viel mehr als um das möglichst effiziente Einarbeiten von Mitarbeitern. Onboarding hilft …

  • Mitarbeiter fest ins Team und Unternehmen zu integrieren
  • Ownership zu generieren
  • Motivation zu steigern
  • Mitarbeiter zu halten
  • das Bewerbermanagement zu perfektionieren
  • insgesamt stärker, besser und konkurrenzfähiger als Unternehmen aufzutreten

Um all das zu erreichen müssen Sie Ihren Mitarbeitern ein Onboarding bieten, das …

  • leicht zu konsumieren ist
  • jederzeit und überall abrufbar ist
  • nicht mit dem Tagesgeschäft kollidiert
  • individuelle und zielgruppenspezifische Informationen bietet
  • alle wichtigen Details rund ums Unternehmen für neue Mitarbeiter zusammenfasst
  • emotional anspricht
  • unterhaltsam ist

Klingt gar nicht so einfach, oder? Zugegeben, das ist es auch nicht. Es sei denn, Sie setzen auf das begehrteste Format der Informationsvermittlung im digitalen Zeitalter: Video.

Mit dem richtigen Onboarding Video bieten Sie Ihren neuen Mitarbeitern ein rundum nutzerfreundliches Format, das sich bestens in den Arbeitsalltag integrieren lässt. Die Vorteile von Onboarding Videos liegen auf der Hand:

  • Onboarding Videos können überall konsumiert werden.
  • Onboarding Videos können immer wieder eigenständig angeschaut werden.
  • Sie können individuell konsumiert werden.
  • Sie bieten kompakt und auf den Punkt alle wichtigen Informationen, die Ihr neuer Mitarbeiter braucht.
  • Sie beinhalten Ihre CI und vermitteln den „Neuen im Team“ schnell ein Gefühl für Ihr Unternehmen.
  • Lange etablierte Mitarbeiter müssen beim Onboarding neuer Fachkräfte nicht ständig mitwirken. Sie können sich auf ihre Arbeit konzentrieren, während neue Kollegen sich selbst mit Onboarding Videos weiterhelfen.
  • Inhalte müssen nicht für jeden neuen Mitarbeiter wiederholt werden. Ein perfektes Onboarding Video kann immer wieder eingesetzt werden, um Mitarbeiter bestens zu informieren. Das ist außerordentlich kosteneffizient.

Ginge das nicht alles auch mit PDFs und selbstabrufbaren Power-Point-Präsentationen? Doch – nur würden sich Ihre Mitarbeiter hier durch ein Meer aus Informationen kämpfen müssen und wären natürlich wenig motiviert, das zu tun. Die Konsequenz – weniger aufmerksamer Lernen und ein schlechteres Onboarding. Und das wiederum würde zu einer minderen Mitarbeiterbindung führen.  Diese wiederum heißt: mehr unnötige Ausgaben für Ihr Unternehmen.

Ganze 124 Milliarden Mehrkosten haben deutsche Unternehmen wegen unmotivierter Mitarbeiter, wie eine Studie des Marktforschungsinstituts GALLUP herausfand.[1]

Wirken Sie dem entgegen, indem Sie Ihren Mitarbeitern ein wertvolles Onboarding Video bieten.

5 Arten von Onboarding Videos und wann Sie sie einsetzen können

Es gibt verschiedene Arten von Onboarding Videos, die für sich gesehen oder als Serie perfekt zur Integration neuer Mitarbeiter eingesetzt werden können. Die besten Formate sind:

1. Willkommensvideo

Senden Sie Ihren neuen Teammitgliedern einen herzlichen Willkommensgruß. Ein Willkommensvideo kann aus mehreren kleinen Botschaften verschiedener Mitarbeiter, aus einer Ansprache des CEOs oder aus einer Video-Collage verschiedenster Eindrücke aus dem Unternehmen bestehen. Wichtig ist, dass Sie Ihre Mitarbeiter gezielt ansprechen, damit diese sich willkommen fühlen und bereit für weitere Onboarding-Elemente sind.

2. Onboarding Video zu Firmenregeln

Arbeitssicherheit, verschiedene Regelungen und „Dos & Dont’s“ im Unternehmen sind nicht gerade Lieblingsthemen neuer Mitarbeiter. Aber auch solche drögen Inhalte müssen vermittelt werden, um Neulinge bestmöglich auf ihren neuen Job vorzubereiten. Kein Format ist unterhaltsamer als Video. Nutzen Sie dieses Entertainment-Potenzial und verpacken Sie Ihre wichtigsten Regeln kompakt in einem Onboarding Video.

3. Onboarding Video als Quick-Start-Jobskills-Medium

Einarbeitungen dauern oft lange und sind mühsam – sowohl für den neuen Mitarbeiter als auch für die Mitarbeiter, die ihm dabei helfen, sich in seinem neuen Job kompetent zu bewähren. Ein Quick-Start-Jobskills-Video vermittelt alles, was der neue Mitarbeiter braucht, um seinen Aufgaben von Anfang an gerecht zu werden. Dabei kann der Mitarbeiter dieses Onboarding Video immer wieder anschauen und natürlich bei Fragen Kollegen zu Rate ziehen. Dennoch: Der Kommunikationsaufwand minimiert sich dadurch erheblich und die Einarbeitung wird viel effizienter.

4. Wissenstransfer per Onboarding Video

Manchmal sind Übergaben zwischen Mitarbeitern, die zu einem anderen Unternehmen wechseln, und den Neuen, die ihren Job übernehmen, schwierig oder kaum umsetzbar. Ein Onboarding Video macht dies unkompliziert möglich. Der bisherige Mitarbeiter kann sein Wissen hier gebündelt aufnehmen und an das neue Teammitglied übergeben. So ist sichergestellt, dass Informationen auch dann nicht verlorengehen, wenn die Mitarbeiter sich nicht begegnen.

5. Onboarding Video als „Wegweiser“ durchs Unternehmen

Wo ist die Kaffeemaschine? Wann trifft man sich zum monatlichen Feierabendbier? Woher bekomme ich neue Stifte und was heißt eigentlich diese Abkürzung? All die alltäglichen Dinge des Büroalltags sind zwar für die Arbeit an sich nicht ganz so relevant, aber für das Willkommensgefühl enorm wichtig. Mit einem Onboarding Video, das diese Informationen für neue Mitarbeiter bereithält, sorgen Sie dafür, dass diese sich schneller zurechtfinden und sich mit ihrem neuen Arbeitsplatz identifizieren können.

Onboarding Video Beispiel

Produzieren Sie das beste Onboarding Video für Ihr Unternehmen mit den Profis

Onboarding ist wichtig und funktioniert mit keiner Strategie besser als mit einem Video – das steht fest. Der Weg zum eigenen Onboarding Video ist für viele Unternehmen weniger eindeutig. Wenn Sie langfristig zufriedene Mitarbeiter wollen und die besten Fachkräfte an sich binden möchten, dann lassen Sie uns in einem unverbindlichen Beratungsgespräch über Ihre Möglichkeiten für den Einsatz von Onboarding Videos sprechen. Wir beraten Sie mit unserer Expertise transparent, fair und vor allem effektiv für Ihre ersten Schritte zu einem noch erfolgreicheren Team – jetzt und auf lange Sicht.


[1] https://www.wiwo.de/erfolg/beruf/studie-gallup-unmotivierte-mitarbeiter-kosten-124-mrd-euro/8886608.html

Kommentar verfassen

Scroll to Top