Wie und warum Sie Erklärvideo in der Bildung einsetzen sollten

Die Art, wie wir arbeiten, leben und lernen, hat sich verändert. Fast doppelt so viele Menschen arbeiten aus der Ferne wie an einem Arbeitsplatz, und mehr als 80 % der Eltern in den USA haben ihre Kinder seit Beginn der Pandemie irgendwann von zu Hause aus lernen lassen. Und das aus gutem Grund: Die Gesundheit und Sicherheit unserer Liebsten steht auf all unseren Listen ganz oben.
Für alle, die mit Bildung zu tun haben, von Schülern über Personal bis hin zu Eltern und Partnern, liegt es in unserer Verantwortung, sicherzustellen, dass wir unsere Kinder nicht nur ausbilden, um sie auf eine möglichst gute Zukunft vorzubereiten, sondern dass wir dies auf eine Weise tun, die für alle Beteiligten sicher ist.

Sehen Sie einige Erklärvideo Beispiele für Bildung und Schulung.

Nestle

PROBLEM
Die Firma Nestlé stellt für Ihre Mitarbeiter eine Betriebsrente durch eine Konzerntochter bereit. Das Produkt wird nur zögerlich nachgefragt, weil die Vorteile und Leistungen kaum bekannt sind.

ZIEL
In einem global tätigen Konzern mit vielen Standorten müssen Informationen effektiv an die Mitarbeiter gelangen. Nur wenn ein Produkt verstanden wird, wird es angenommen.

LÖSUNG
Wir haben einen animierten Erklärfilm erstellt, der die Vorteile vermittelt und zur Handlung anregt. Die Akzeptanz des Produktes und die Menge an Vertragsabschlüssen konnte stark erhöht werden. Folgefilme zur detaillierten Verwendung der Mitgliederbereiche wurden beauftragt.

SPARKASSEN FINANZGRUPPE

PROBLEM
Die Premium Kreditkarte ist ein Produkt der Sparkassen, das im Vergleich zu anderen Kreditkarten viele Zusatzleistungen bietet. Es zielt auf Premium Kunden ab. Die Vorteile des Produktes sind selbst den Beratern in den Sparkassen nicht bewusst. Deshalb wird das Produkt nicht genug an Kunden empfohlen.

ZIEL
Die Berater in den Filialen haben wenig Zeit, lange Produktblätter zu lesen und sich selbst das Verkaufsargument für die Endkunden zurechtzulegen.

LÖSUNG
Ein Erklärfilm mit Animation und Realbildszenen zeigt die Leistungen und Vorteile auf, verwendet die Bildsprache der Zielgruppe und das Corporate Design der Sparkassen. Der Film schafft Verständnis bei den Beratern und wird im Verkaufsgespräch verwendet. Nach dem ersten großen Erfolg haben wir eine überarbeitete gekürzte Version erstellt, um Endkunden zusätzlich direkt anzusprechen.

DHL Deutsche Post AG

PROBLEM
Die DHL hat bereits 20.000 elektrische Auslieferfahrzeuge der Marke Streetscooter im Einsatz. Die Handhabung ist einfach, dennoch kommt es zu Bedienungsfehlern, die Schäden an den Fahrzeugen zur Folge haben. Präsenzschulungen werden durchgeführt, sind aber teuer und zeitintensiv, insbesondere bei einem international tätigen Konzern.

ZIEL
DHL und Streetscooter möchten die Informationen zur Handhabung der Fahrzeuge effektiv und kostengünstig an neue Fahrer vermitteln und so Schäden durch Bedienungsfehler vermeiden.

LÖSUNG
Wir haben für verschiedene Fahrzeugmodelle (L, XL) Serien von Erklärfilmen produziert. Diese sind in vielen Sprachen und in vielen Ländern im Einsatz. Die Filme sind über Youtube jedem Fahrer jederzeit zugänglich und werden auch ergänzend in Präsenzschulungen (Blended Learning) eingesetzt. Die Rate der Bedienungsfehler konnte stark reduziert werden, und die Kosten für Schulungen wurden gesenkt.

ECOLAB

PROBLEM
ECOLAB ist ein internationaler Chemie-Konzern mit Schwerpunkt auf der Herstellung von Desinfektionsmitteln. Das Desinfektionsschutzgesetz fordert Schulungen mit Zertifikaten. ECOLAB vertreibt Ihre Produkte an Pflegeeinrichtungen und führt Präsenzschulungen durch.

ZIEL
Die Präsenzschulungen sind teuer und zeitintensiv. Insbesondere bei kleinen Einrichtungen lohnt sich der Aufwand für das Unternehmen nicht.

LÖSUNG
Eine Serie aus 7 Schulungsfilmen wurde produziert. Diese werden im hauseigenen LMS veröffentlicht, und Zertifikate wurden an die Teilnehmer erteilt. Effektivität und Kosten der Hygieneschulungen konnten reduziert werden. Die Filme werden auch ergänzend in Präsenzschulungen (Blended Learning) eingesetzt.


Bildungsministerium Sachsen

PROBLEM
Das Bildungsministerium Sachsen führt 2019/20 neue Lehrpläne ein. Die Themen Medienbildung, Nachhaltigkeit und politische Bildung werden in allen Fächern begleitend in den Unterricht integriert. Lehrer haben wenige Zeit, Broschüren mit langen Texten werden nicht gelesen, und oft fällt es schwer, jahrelange verwendete Lehrmethoden über Bord zu werfen.

ZIEL
Lehrer sollen bequem und effizient über die Änderungen in den neuen Lehrplänen informiert werden.
Sie sollen dazu motiviert werden, weitere Informationen in den Eckwertpapieren zu lesen.

LÖSUNG
3 Erklärfilme zu je einem der Themen vermitteln in Windeseile die neuen Schwerpunktsetzungen, in den neuen Lehrplänen: Medienbildung, Nachhaltigkeit und politische Bildung. Der Einstieg in die neuen Lehrpläne konnte effizient und rechtzeitig zum Beginn des Schuljahres erleichtert werden.

co2online

PROBLEM
Co2online engagiert sich seit 2003 als gemeinnützige Beratungsgesellschaft für den Klimaschutz. Sie möchte auf das Thema Wärmerückgewinnung und automatisierte Lüftung im Bauwesen und insbesondere im Eigenheim aufklären.

ZIEL
Die breite Öffentlichkeit, Bauherren und Hausbesitzer sollen über die Vorteile der Verwendung von zentralen oder dezentralen Be- und Entlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung aufgeklärt werden, um so die Klimaziele und die CO2-Reduktion voranzutreiben.

LÖSUNG
Wir haben einen attraktiven Erklärfilm erstellt, der die Vorteile, Möglichkeiten und Funktionsweisen effektiv beleuchtet, dazu anregt, sich mit dem Thema weiterführend zu beschäftigen und mit Fachleuten in Kontakt zu treten, um eine Umrüstung von Gebäuden und Wohnungen voranzutreiben.

In den letzten Jahren haben wir den Aufstieg des Fernunterrichts erlebt, und das ist nach COVID-19 für Eltern, Schüler und Pädagogen noch mehr in den Vordergrund gerückt. Viele Schulbehörden haben den Eltern die Möglichkeit gegeben, dass ihre Kinder in absehbarer Zeit von zu Hause aus lernen können, und in diesen unsicheren Zeiten könnte es sein, dass eher früher als später die meisten, wenn nicht sogar alle Schüler aus der Ferne lernen werden.

Vor diesem Hintergrund werden wir uns mit der Verwendung von Videos im Klassenzimmer als Lehrmittel befassen, mit der Frage, was Erklärvideos für die Bildung leisten können, und mit der Frage, inwiefern sie ein wertvoller Bestandteil des Lehrplans Ihrer Schule sein können, wenn Sie sich auf den Weg machen.

Die Zeiten sind besonders hart für Kinder, Eltern und vor allem für Pädagogen. Laut einer Umfrage von Deloitte hatten 66 % der Eltern große Angst davor, ihre Kinder wieder in die Schule zu schicken. Es war wochen-, wenn nicht sogar monatelang unklar, wann und wie die Kinder in die Schule zurückkehren würden, was bedeutete, dass viele Pädagogen nicht die nötige Zeit bekamen, um umfassende Lehrpläne für ihre Schüler vorzubereiten, oder sie waren nicht in der Lage, ihren Unterrichtsstil oder ihre Lehrpläne an das Online-Lernen anzupassen. Selbst mit angemessener Vorbereitungszeit kann dies selbst für die besten Pädagogen eine fast herkulische Aufgabe sein, wenn es außerhalb ihrer normalen Fähigkeiten liegt oder sie einfach nicht besonders technikaffin sind.

Die Vorbereitung eines vollständigen Online-Lehrplans ist selbst für die technologisch versiertesten Lehrer eine monumentale Aufgabe. Dieses Schuljahr war eine noch größere Herausforderung, da viele Lehrer sich vorbereiten mussten, ohne genau zu wissen, welche Klassenstufen und Fächer sie unterrichten werden, wie groß die Klassen sind und welche Fächer andere Lehrer unterrichten werden, damit sie gemeinsam planen können. Sie mussten auch darüber nachdenken, sowohl persönliche als auch Online-Lehrpläne zu erstellen. Ganz zu schweigen von der Herausforderung, dass sie nicht wissen, ob sie die volle Aufmerksamkeit ihrer Schüler haben, und nicht wissen, wie sie diese behalten können.

In den besten Zeiten ist der Job eines Lehrers nicht einfach. Sie müssen sich um vieles kümmern: die Benotung von Arbeiten, Budgetfragen, Lesematerialien, die Erstellung von Tests und Unterrichtsplänen, das Engagement beim Unterrichten, zwischenmenschliche Beziehungen zwischen den Schülern, Beziehungen zu den Eltern und dann noch ihr eigenes Privatleben. Dazu kommen noch die ständigen gesundheitlichen Probleme und all die neuen Herausforderungen, die der Online-Unterricht mit sich bringt, und schon hat man eine ganze Menge Arbeit, die einen sehr schnell überfordern kann.

Nicht jeder Lehrer fühlt sich wohl, wenn er vor einer Kamera steht. Was ist, wenn sich Ihr Unterrichtsstil nicht gut auf Video übertragen lässt, was ist, wenn Ihre Internetverbindung nicht stabil ist, was ist, wenn Sie zu Hause keinen Ort finden, an dem Sie in Ruhe unterrichten können, woher wissen Sie, dass die Schüler aufpassen, welche Regeln sind zu aufdringlich gegenüber den Schülern, und so weiter?

Am Ende des Tages ist all dies für Schüler, Pädagogen und Schulbehörden gleichermaßen völlig neu, und es kann eine Menge sein, um alles auf einmal zu verarbeiten. Stellen Sie sich also vor, dass Sie die Produktion von Lehrvideos zusätzlich zu allem anderen berücksichtigen müssen.

Es wäre einfach unfair, von Pädagogen zu erwarten, dass sie in der Lage sind, ihre Unterrichtspläne in komplette animierte Lernvideos für ihre Schüler zu verwandeln. Sie haben kaum die Zeit, morgens zu frühstücken und sich für den Tag fertig zu machen, geschweige denn die Videoproduktion für Lernvideos zu lernen.

Doch die Lehrer sind nicht allein. Hier können wir mit dem Einsatz von Videos im Unterricht helfen. Das bedeutet, dass sich Ihre Lehrer um das Unterrichten kümmern können und nicht um den zeitaufwändigen, harten Prozess der Videoproduktion. Gruppen von Videos, die den Schülern schwierige Konzepte in ihrer Zeit beibringen können und gleichzeitig die Ergebnisse der Schüler verbessern, sind in dieser Zeit von unschätzbarem Wert.

Was sind Erklärvideos, und wie können sie bei der Bildung helfen?


Gut, wir haben also Erklärvideos angedeutet, aber lassen Sie uns tatsächlich über sie sprechen und erörtern, warum sie in einer Unterrichtssituation so nützlich sein können.

An einem normalen Tag kann es für einen Lehrer sehr anstrengend sein, sich voll und ganz auf die Schüler einzulassen, und es kann sogar für die Schüler sehr anstrengend sein, sich voll und ganz auf eine Lektion einzulassen.

Einfach ausgedrückt: Das menschliche Gehirn mag keine Monotonie, und selbst die besten Unterrichtspläne und die besten Lehrer können ein bisschen eintönig werden. Das ist der Grund, warum Lehrer Dinge wie Exkursionen und Gastredner nutzen – aber wenn viele Klassenzimmer halb oder ganz abgelegen sind, sind Dinge wie Exkursionen, wie das Einladen von Gastrednern, die helfen, Themen zu unterrichten, in denen die Lehrer vielleicht keine Experten sind, nicht so einfach machbar.

Lehrvideos, insbesondere animierte Lehrvideos, können als Ersatz verwendet werden, während sie den Schülern neue, aufregende Lektionen auf neue, aufregende Weise beibringen. Nicht nur das, sie können auch nach einem Zeitplan unterrichtet werden, der für Schüler und Lehrer geeignet ist. Sie können wie Hausaufgaben oder häusliche Lektüre behandelt werden, wobei die Schüler die Videos in ihrer eigenen Zeit ansehen müssen und die Verantwortung dafür, dass alle aufpassen, nicht allein auf den Schultern des Lehrers liegt.
Über einen längeren Zeitraum am Schreibtisch zu sitzen und einfach nur einem Professor oder Lehrer zuzuhören – selbst den interessantesten, die über die interessantesten Themen sprechen – kann von Schülern viel verlangen, besonders von jüngeren, die zu Hause so viele Ablenkungen haben.

Animierte Lernvideos helfen nicht nur, die Monotonie eines Tages aufzubrechen und den Lehrern und ihren Schülern eine Pause zu gönnen, sondern sie regen auch den Geist auf unterschiedliche Weise an, und es ist erwiesen, dass viele Schüler auf unterschiedliche Weise lernen. Einige Schüler sind viel mehr visuelle Lerner als andere, daher kann der Einsatz von animierten Lernvideos eine großartige Möglichkeit sein, ihre Lernfähigkeit zu steigern.

Lehrer bekommen keine Wiederholungen, wenn sie unterrichten, und wenn Sie sich mit neuen Lektionsplänen oder Konzepten beschäftigen, mit denen Sie nicht so vertraut sind, kann es eine Menge sein, zu versuchen, zu unterrichten. Vor allem, wenn Sie aus der Ferne unterrichten müssen und außerdem sicherstellen müssen, dass Ihre Verbindung stabil ist, damit die Schüler Sie tatsächlich hören und sehen können, und dass die Schüler aufmerksam sind. Bei animierten Lehrvideos, insbesondere bei animierten Erklärvideos, können Sie sicher sein, dass die Skripte perfektioniert wurden, um sicherzustellen, dass sie die Informationen auf die bestmögliche Weise vermitteln – sie sagen, was sie sagen müssen und wie sie es sagen müssen, damit alles klar, prägnant und für die Schüler leicht zu verstehen ist.

Erklärvideos sind besonders gut für visuelles Lernen geeignet, da sie Dinge tun können, die für Lehrer unmöglich sind, wenn sie aus der Ferne unterrichten. Wenn Sie im Klassenzimmer versuchen, eine Zeitachse zu erstellen, auf eine Karte zu verweisen oder den Schülern ein Diagramm zu demonstrieren, können Sie eine Tafel oder eine Karte als Referenzpunkt verwenden. Zu Hause unterrichten Sie vielleicht in Ihrem Schlafzimmer, am Küchentisch oder in einem Büro, in dem es diese Hilfsmittel nicht gibt. Mit einem animierten Erklärvideo haben Sie jedoch hochwertige, dynamische und ansprechende Bilder, auf die sich die Schüler beziehen können und die Sie nicht selbst erstellen müssen, wenn Sie mit uns arbeiten.

Pädagogen wissen, dass Schüler verschiedene Unterrichtsstile brauchen, um ihr Bildungsleben vollständig zu bereichern, und bei der derzeitigen Arbeitsbelastung von Lehrern kann es viel von Lehrern verlangen, herauszufinden, wie sie den Schülern Abwechslung bieten können – oder sogar die Kapazität oder die Werkzeuge zu haben, um das Lernen für Schüler abwechslungsreicher zu gestalten, wenn sie all dies zu Hause oder in einer reduzierten Kapazität in der Schule tun.

Mit animierten Erklärvideos können Sie das Lernen abwechslungsreicher gestalten, indem Sie die Schüler auf neue, spannende und wirkungsvolle Weise ansprechen. Mit animierten Lernvideos haben Pädagogen die Möglichkeit, den Schülern die Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sie sich auf fesselnde, dynamische und einzigartige Weise mit dem Lernmaterial beschäftigen können. Sie haben auch Zugang zu Unterrichtsstilen und Lehrmitteln, die sie normalerweise nicht über die Lernvideoproduktion erhalten würden.

Wir können dafür sorgen, dass Sie nicht alles alleine machen müssen – eine Sache weniger, um die Sie sich kümmern müssen. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen, denn gerade jetzt kann jeder ein wenig Hilfe gebrauchen.

Kommentar verfassen

Scroll to Top