Video Content Marketing Strategie: Erstellen Sie Filme für den gesamten Verkaufstrichter. Aber welche Art und Stil von Video passt in welche Phase? Während die meisten Vermarkter die unglaubliche Wirkung kennen, die Videos als Teil des Marketing-Mix haben können, sehe ich immer noch viele B2B-Marken, die erstklassige Erklärvideos erstellen und es dabei belassen. Dies ist ein großer Fehler, da eine lohnende Videostrategie nicht an der Spitze des Trichters endet, wenn Sie versuchen, einen ROI zu erzielen.

Video Content Marketing Strategie: Wir erstellen Filme für den gesamten Verkaufstrichter video_sales_funnel_video_marketing

Video Content Marketing Strategie: Wir erstellen Filme für den gesamten Verkaufstrichter

Die gute Nachricht ist, dass Aberdeen festgestellt hat, dass 60% der Brangenmarktführer Video bereits jetzt von der awareness (Bekanntheit) bis zum post-sale (Nachverkauf) verwenden. Dieser umfassende Ansatz hat alles mit der Frage zu tun, wie potenzielle Kunden Informationen konsumieren. Heutige Kunden durchlaufen mehr als die Hälfte des Kaufprozesses unabhängig voneinander. Daher ist es wichtig, dass Sie eine vollständige Video-Reise auf Ihrer Website durchführen, um potenzielle Kunden in der Pre-Purchase-Phase zu unterstützen.

Was ist der ideale Content Mix?


Erstellen Sie ein Video für den gesamten Trichter. Zuerst wissen Sie, dass Sie sich fragen: „Mike, wie viel Videoinhalt sollte ich für jede Phase des Trichters verwenden?“ Basierend auf dem, was ich bei YouTube bei den wichtigsten Marken gesehen habe, hier ein Beispiel Ein hochfunktioneller Video-Content-Mix würde ich als Faustregel vorschlagen.

Wie Sie sehen, benötigen Sie nur etwa 15% Ihres Video-Contents für Top-Trichter-Interessenten (ein wenig kann einen langen Weg gehen), während sich der größte Teil Ihres Contents auf die Evaluierungs- oder Mid-Trichter-Phase konzentrieren sollte.

LESEN SIE AUCH:  Erklärvideo Produktion für Halle (Saale) Sachsen-Anhalt - Die Agentur für animierte Erklärfilme & Imagefilme

Anfang des Trichterinhalts


Um zunächst Interessenten anzusprechen, benötigen Sie Videos zu hochrangigen Themen mit Massenanreiz. Sicherheiten in dieser Phase müssen einen authentischen Ton haben und darauf abzielen, Zuschauern zu helfen, Aufgaben zu erledigen, die für sie von Bedeutung sind, anstatt Ihre Produkte voranzutreiben. Also, was solltest du schaffen?

Ich würde empfehlen, dass Sie folgendes produzieren:

  • How-to-Content-Bibliotheken: Präsentieren Sie Ihr Know-how mit einem speziellen How-to-Video-Hub auf Ihrer Website. Dies hilft, Ihre SEO zu verbessern, und Ihre Inhalte dienen als erste Ablenkung.
  • Umgruppierter Webinar-Inhalt: Zeichnen Sie Ihre Webinare auf und unterteilen Sie sie in Kapitel, damit die Benutzer schnell die gewünschten Themen finden können. Dies stellt sicher, dass Sie in der Branche bestens auf verlässliche und verbindliche Inhalte eingehen.
  • Interviews mit führenden Führungskräften: Nehmen Sie an Einzelgesprächen mit dem CEO Ihres Unternehmens und anderen Prominenten oder Superstars der Branche teil. Der Inhalt der Influencer wird weit verbreitet und Sie können die sozialen Netzwerke der Führungskräfte nutzen.
  • Unterhaltsame Inhalte zur Präsentation der Unternehmenskultur: Zeigen Sie Ihre schrulligen Supportmitarbeiter, zeigen Sie, wie Ihre Spieleabende aussehen, und zeigen Sie uns, warum wir uns um Sie kümmern sollten und warum Sie das tun, was Sie tun.
  • Sie können den Inhalt in diesem Teil des Trichters durch Videoaufrufe optimieren. Ein Pop-Out-CTA kann beispielsweise einen Zuschauer dazu auffordern, ein anderes Video anzuschauen, sein Whitepaper herunterzuladen oder – wenn Sie Zuschauer weiter unten im Trichter trainieren möchten – diese auf Ihre Website zur Konvertierung leiten.

Verwenden Sie Pop-Out-CTAs innerhalb von Video-Inhalten, um Zuschauer von Top-Trichter-Inhalten zu detaillierteren Assets zu verschieben.

Mid-Funnel-Inhalt


Nachdem Sie Ihre Zuschauer mit Top-of-Trichter-Inhalten zu Ihrer Website geführt haben, möchten Sie nun Leads bei der Bewertung und Begründung Ihrer Lösung mit weiterführenden Inhalten oder Langform-Inhalten unterstützen (das, was Sie am meisten benötigen !).

LESEN SIE AUCH:  Erklärvideo erstellen

In dieser Phase entscheiden Interessenten, ob Sie für sie richtig sind, und Sie möchten Folgendes produzieren:

  • Detaillierte Produktdemos
  • Kundenbewertungen
  • Video-Fallstudien
  • Videos, die zeigen, wie sich Ihre Lösung mit anderen wichtigen Produkten und Dienstleistungen in den Ökosystemen Ihrer Kunden integriert

Richten Sie in dieser Phase ein Meeting oder einen Anruf mit einem Interessenten ein, indem Sie ein personalisiertes Video in einer E-Mail versenden. Eine zielgerichtete, personalisierte soziale Botschaft ist eine todsichere Methode, um einen Interessenten zu beeindrucken.

Im Hinblick auf die Optimierung können Sie im mittleren Bereich des Trichters E-Mail-Gates für das Sammeln von Zuschauer-Kontaktinformationen einführen. Zu diesem Zeitpunkt haben bereits Leads ihre Hand aufgelegt, und Sie können damit beginnen, gezieltere Inhalte zu senden, basierend auf dem, was Sie bereits gesehen haben (der Ansichtsverlauf ist bei Daten einer Video-Marketing-Plattform leicht verfügbar).

Inhalt am Ende des Trichters


Videos können Ihnen dabei helfen, den Deal beim Abschluss abzuschließen, und sie können Ihnen nach dem Kauf helfen, wenn Sie bestätigen möchten, dass Sie die richtige Wahl waren.

Der Inhalt dieser Stufe kann Folgendes umfassen:

  • Kampagnenvideos erstellen: Erstellen Sie Videos, die an bestimmte Kampagnen gebunden sind, und veröffentlichen Sie sie zum richtigen Zeitpunkt. Wenn Sie wissen, dass Ihre Zielgruppe an einer Veranstaltung teilnimmt, an der Sie auch teilnehmen, erstellen Sie beispielsweise ein Pflegevideo, um ein Treffen zu fördern.
  • FAQ-Videos: Wenn Sie ein großartiges FAQ-Video auf Ihrer Website haben, können Sie es hier wiederverwenden, um einen Lead zum Schließen aufzufordern (z. B. „Tolle Demo mit Ihrem gesamten Team heute, falls Sie weitere Fragen haben, oder rufen Sie uns an.) Sehen Sie sich diese lustigen FAQs an, die wir gedreht haben, um Ihnen einen schnellen Überblick über alle Last-Minute-Fragen zu geben.
  • Kunden-Check-Ins: Verfolgen Sie die Verwendung Ihres Produkts durch Ihre Kunden. wie waren ihre ersten 2 Wochen?
  • Anleitungsvideos: Nach dem Verkauf können häufig weitere Fragen zu Ihren Diensten gestellt werden. Erstellen Sie daher ein Video, um eventuelle Probleme Ihrer Kunden abzudecken. Sie können auch Ihr freundliches Support-Team vorstellen.
  • In der späten Phase / am Ende des Trichtervideos möchten Sie CTAs verwenden, um Demos und Tests anzuzeigen, und Sie möchten sicherstellen, dass Sie einfach erreichbar sind. Da es für einen AE schwierig sein kann, die Zeit für die Produktdemo einzurichten, sobald jeder Lead Informationen benötigt, können Video-Assets zu Vertriebsmitarbeitern werden, die für Ihr Unternehmen niemals im Ruhezustand sind.
LESEN SIE AUCH:  Erklärvideo Produktion für Münster NRW - Die Agentur für animierte Erklärfilme & Imagefilme

Eine gut positionierte und gründliche Reihe von Anleitungen und / oder Schulungsvideos kann Ihren Leads die Informationen liefern, die sie benötigen, sodass sie sich nicht für eine Demo an den Vertrieb wenden müssen. Wie bereits erwähnt, werden 70% der Kaufentscheidung getroffen, bevor Ihr Lead überhaupt mit dem Verkauf kommuniziert. Aus diesem Grund können Bottom of Trichter-Inhalte auch zu Leads in den früheren Phasen führen. Alle Funktionen, Nuancen oder Funktionen Ihrer Plattform sollten auf Video festgehalten und als Ressource auf Ihrer Website verfügbar sein.

Insgesamt ist Video ein sehr überzeugendes Medium. Es ist ansprechend und Leads können es nutzen, um sich durch den gesamten Trichter in ihrem eigenen Tempo zu bewegen – Sie müssen nur die Content-Reise einrichten. Ordnen Sie Ihre Inhalte dem Trichter zu, stellen Sie Ihren idealen Content-Mix zusammen und verbinden Sie Ihr Videomarketing mit dem ROI.

Ähnliche Beiträge

 

Kommentar verfassen