So erstellen Sie eine Video-Landing Page in 3 Schritten

So erstellen Sie eine Video-Landing Page in 3 Schritten: Hier bei EVA haben wir Kunden dabei geholfen, großartige Videos für ihr Unternehmen zu erstellen. Video erfreut sich immer größerer Beliebtheit als leistungsstarkes Marketinginstrument – und das aus gutem Grund. Es wurde nachgewiesen, dass die Conversions um bis zu 80% steigen. Wie? Weil es Ihrem Publikum ermöglicht, Ihre Botschaft mit sehr geringem Aufwand zu hören und zu interagieren. Es hält sie auch länger auf Ihrer Seite und erhöht natürlich das Vertrauen, das sie in Ihre Marke haben.

Cisco prognostiziert, dass Video in diesem Jahr 80% aller Online-Inhalte ausmachen wird. Da Verbraucher weiterhin Videoinhalte nachfragen, müssen Sie bereit sein, diese Nachfrage mit der richtigen Botschaft zu befriedigen.

Was ist eine Video Landing Page?

Eine Video-Landingpage ist genau das, wie es sich anhört. Eine Zielseite mit einem eingebetteten Video, um den Wert des Produkts, der Dienstleistung oder des Angebots zu erläutern.

Video-Zielseiten gibt es in vielen verschiedenen Varianten: Verkaufs-, Support- und Erklärvideos – die Liste ist lang. Ein roter Faden ist, dass eine gute Video-Landingpage immer ein paar Grundprinzipien folgt: klare Richtung, emotionale Anziehungskraft und hohes Maß an Vertrauen.

Warum sollten eine Video-Landing Page erstellen?

Video-Landingpages sehen nicht nur fantastisch aus (wenn sie korrekt erstellt wurden und einen hohen Standard aufweisen), sondern bieten auch einige hervorragende Vorteile.

Video-Zielseiten machen komplexe Produkte leichter zugänglich

Wenn Sie über ein komplexes Dienstleistungs- oder Geschäftsangebot verfügen, können Ihre potenziellen Kunden mithilfe von Video-Landingpages viel einfacher verstehen, was Ihr Unternehmen genau tut.

Die Videos können Kunden viel schneller und effektiver durch die komplexen Details Ihrer Angebote führen als herkömmliche Kommunikationsmittel. Das wiederum bedeutet mehr Umsatz für Ihr Unternehmen.

LESEN SIE AUCH:  Erklärvideo Produktion für Mannheim BW - Die Agentur für animierte Erklärfilme & Imagefilme

Video Landing Pages unterhalten sehr gut

Emotionen, Wert und Bedürfnis sind der Grund, warum Menschen sich für ein Geschäft engagieren. Und genau das zeichnen Video-Landingpages aus. Wenn Sie es schaffen, Ihre Site-Besucher zu unterhalten, sind Sie einen Schritt näher dran, sie tatsächlich zu Kunden zu machen.

Einer der größten Hindernisse, um mehr Conversions zu erzielen, besteht darin, eine Möglichkeit zu finden, Ihre potenziellen Kunden zu binden. Wenn Sie ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen und aufrechterhalten können, können Sie sie viel einfacher konvertieren.

Ihr Video kann als Angebot verwendet werden

Die meisten Menschen reagieren auf emotionale Signale, aber die Menschen reagieren auch unglaublich gut auf Dinge, die ihnen einen echten positiven Wert verleihen. Wenn Ihre Video-Zielseite einen echten Mehrwert bringt und sie konvertieren kann, sind Sie auf dem Laufenden!

In den folgenden drei Schritten wird erläutert, wie Sie eine Video-Landingpage erstellen, die die Aufmerksamkeit Ihres Lesers auf sich zieht und diese behält.

1. Identifizieren Sie Ihren Aufruf zum Handeln CTA

Bevor Sie Videoinhalte erstellen, müssen Sie sich zunächst die Frage stellen, was Ihr Publikum als Ergebnis der Wiedergabe tun soll. In der Regel ist es einfach, einen Aufruf zum Handeln für ein verkaufsgesteuertes Video zu identifizieren . „Buy this“ oder „Hire us“. Aber was ist mit anderen Videotypen? Nehmen Sie als Beispiel Erklärvideos. Wie rufen Sie zum Handeln auf, wenn Sie lediglich versuchen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu erläutern?

Das Erklärvideo von Outbrain zum Erstellen einer Kampagne ist eines der besten Beispiele für Zielseitenvideos, in denen die Zuschauer anhand einer Erklärung aufgefordert werden, eine Aktion auszuführen. Der Prozess, die Vorteile und die prognostizierten Ergebnisse werden klar und deutlich erklärt, sodass eine Aktion erforderlich ist – die Erstellung einer Kampagne.

90% der Verbraucher geben an , dass Videos ihre Entscheidungen unterstützen. Wenn Sie Ihren Lesern nicht ausdrücklich mitteilen, welche Maßnahmen sie ergreifen sollen, werden sie diese niemals durchführen.

LESEN SIE AUCH:  Erklärvideo Produktion für Kiel (Schleswig-Holstein) - Die Agentur für animierte Erklärfilme & Imagefilme

2. Finden Sie eine emotionale Verbindung

Wir haben alle das Sprichwort gehört, dass ein Bild tausend Worte sagt. Das ist die Kraft des Videos auf den Punkt gebracht. Es spricht Verbraucher an, die sich nicht von einer schriftlichen Botschaft überzeugen lassen, und verwendet Emotionen, um eine Geschichte zu erzählen.

Verschiedene Arten von Erklärvideos verwenden Emotionen in unterschiedlichem Maße, um die Aufmerksamkeit des Publikums zu erregen. Zum Beispiel beginnt dieses Video von Salesforce mit einem emotionalen Appell, „mit Kunden in Kontakt zu treten und mehr Verkäufe in kürzerer Zeit zu tätigen“. Anschließend wird die Leistungsfähigkeit der Salesforce-Plattform erläutert und der ursprüngliche Appell in den verbleibenden Inhalten subtil verflochten.

Wie entscheidest du dich für einen emotionalen Winkel? Lernen Sie Ihr Publikum kennen, um zu verstehen, wie Sie es fesseln können. Ob Humor, Ehrgeiz, Nostalgie oder sogar Angst – Emotionen sind ein starker Treiber des Konsumentenverhaltens.

3. Vertrauen aufbauen

Nachdem Sie sich mit Ihrem Publikum verbunden und es davon überzeugt haben, den nächsten Schritt mit Ihrer Marke zu tun, müssen Sie beweisen, dass Sie vertrauenswürdig sind. 48% der Verbraucher geben an, eher von einer Website zu kaufen, die ein Vertrauenssiegel aufweist.

Ihre Video-Landingpage – egal wie außergewöhnlich der Content auch sein mag – ist nur die halbe Miete, wenn es darum geht, das Vertrauen der Verbraucher zu gewinnen. Bauen Sie zunächst mit Ihren Videoinhalten Glaubwürdigkeit auf und sehen Sie sie bis zum Abschluss der Customer Journey durch.

Eine der besten Möglichkeiten, eine überzeugende Video-Landingpage zu erstellen, besteht darin, Beispiele zu betrachten und aus den Erfolgen und Fehlern anderer Organisationen zu lernen. Beachten Sie, was bei Ihnen ankommt und was die Marke verfehlt. Filtern Sie alles durch die Linse Ihrer Zielgruppe, um den richtigen Aufruf zum Handeln, zur emotionalen Verbindung und zum Vertrauen in Ihre Marke zu entwickeln.

LESEN SIE AUCH:  Recruiting Video erstellen - Beispiele, Agenturen, Anbieter für Film Produktion im Personalmarketing

Nachdem Sie eine ziemlich gute Vorstellung davon haben, was Sie tun müssen, um ein hervorragendes Zielseitenvideo zu erstellen, finden Sie hier die Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zu Erklärvideos. 

Einige häufig gestellte Fragen zur Video-Zielseite

Sollten meine Videos automatisch abgespielt werden?

Es stellt sich heraus, dass die Leute Videos, die automatisch abgespielt werden, nicht wirklich mögen. Sie haben nur wenige Sekunden Zeit, um die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf sich zu ziehen. Und wenn es automatisch passiert, kann es ohne die Zustimmung Ihres Publikums abstoßend sein. Der beste Weg, dies zu handhaben, besteht darin, einen A / B-Split-Test mit einer Zielseite zu erstellen, die ein Video enthält, das automatisch wiedergegeben wird, und eine andere, die dies nicht tut. Sehen Sie, wie es geht.

Wie lang sollten Zielseitenvideos sein?

Es kann sehr einfach sein, die Länge Ihres Zielseitenvideos zu überschätzen. Aber Sie sollten dem Drang widerstehen, einen 8-minütigen Mini-Film zu erstellen, wenn Sie können. Aufmerksamkeitsspannen sind begrenzt. Normalerweise sollten Sie sich für Zielseiten an kürzere Videos halten, etwa 90 Sekunden. Je nach Komplexität Ihres Angebots kann dies jedoch etwas länger sein.

Sollten Ihre Video-Zielseiten Animationen enthalten?

Animation ist großartig für komplexe Produkte. Hier bei EVA, nennen wir sie Erklärvideos. Wir denken, dass Animation eine großartige Option für Ihre Video-Landingpage ist.

Kommentar verfassen

Scroll to Top