10 Fehler bei der Kundengewinnung

Sie müssen Ihre Neukundengewinnung profitabel kriegen. Jede Maßnahme muss seine Investition um ein vielfaches einspielen. Nur so kann Ihr Unternehmen langfristig Gewinn machen und Ihre Kundengewinnung ist skalierbar.

PROBLEM

URSACHE

LÖSUNG


1. Falsche Positionierung: Ihr Angebot ist schlecht auf den Markt abgestimmt.

Ihr Angebot ist zu breit und unspezifisch oder der Markt ist zu klein.

Wem hilfst du?
Welches Problem löst du?
Wie sieht das Ergebnis aus?
Wozu braucht man das?
Wieso tust du, was du tust?

2. Falsches Zielgruppenverständnis

Ihr Produkt passt nicht zu den Bedürfnissen Ihrer potenziellen Kunden bzw. die Kommunikation passt nicht.

Analysieren Sie Ihre Kunden.
Führen Sie Befragungen und Recherchen durch.
Identifizieren Sie Ihren Idealkunden als Persona.
Identifizieren Sie die Probleme, Interessen und Bedürfnisse.

3. Sie kriegen Ihr Angebot nicht auf den Punkt.

Sie reden und schreiben viel. Dennoch wird der Mehrwert Ihres Angebotes nicht verstanden und Interessenten werden nicht zu Kunden.

Welches Problem löst Ihr Angebot bei Ihrem Idealkunden.

4. Zu viel ICH oder WIR

Sie reden zu viel von sich selbst, anstatt die Brille Ihrer Zielgruppe aufzusetzen.

Reden Sie über Ihre Kunden oder lassen Sie Kunden über sich reden. Verkaufen Sie nicht den Hammer sondern das Loch in der Wand, oder besser die glückliche Familie.

5. Wenig Sichtbarkeit in Werbeanzeigen auf LinkedIN, Google, Youtube, Facebook oder Instagram

Ihre Anzeigen fallen nicht auf, werden nicht wahrgenommen.

Video ist das Anzeigenformat mit den höchsten Klickraten. Sie werden bevorzugt ausgespielt.


2. Schlechte Konversionsrate auf Ihre Website oder im Online-Shop, wenig Verkäufe und Leads.

Kunden sind faul. Sie lesen Ihre Texte nicht. Sie verstehen den Mehrwert Ihres Angebotes nicht.

Ein Video erhöht die Konversationsrate dramatisch (+86 %). Es erzeugt Verständnis und Vertrauen in Ihr Angebot und führt so zu mehr Leads oder Verkäufen im Shop.


3. Schlechte Öffnungsraten und Click-Through-Rate im E-Mail Marketing.

Das E-Mail-Postfach ist voll. Kunden übersehen Ihre E-Mails. Sie haben keine Zeit Ihre Texte zu lesen.

Allein das Wort Video im Betreff erhöht die Öffnungsrate (+65 %) maßgeblich. Ein Video in Ihrer E-Mail bringt Menschen dazu auf Ihre Website durchzuklicken.


4. Wenig Verweildauer auf Website.

Kunden sind faul. Sie lesen Ihre Texte nicht. Sie verstehen den Mehrwert Ihres Angebotes nicht.

Ein Video erhöht die Verweildauer auf Ihrer Seite. (+88 %)


5. Schlechtes Google-Ranking und schlechte Klickraten in den Suchergebnissen.

Google misst die Verweildauer und Absprungrate. Es erkennt, ob ein Video verwendet wird und belohnt die Seite in den Suchergebnissen.

Ein Video erhöht die Verweildauer auf Ihrer Seite und reduziert die Absprungrate. Außerdem werden Videos in den Suchergebnissen mit einem Bild hervorgehoben. (+157 %)


6. Wenig Sichtbarkeit und geringe Weiterempfehlung in Social-Media.

LinkedIN, Google, Youtube, Facebook oder Instagram entwickeln sich immer mehr zu Videoportalen.

Ein Video in Ihren Veröffentlichungen auf Social Media wird deutlich öfter gesehen (+60 %) und geteilt (+92 %) als Text und Bild.


7. Schlechte Abschlussquote in Verkaufsgesprächen.

Sie müssen viel reden und dennoch versteht Ihr potenzieller Kunde Sie nicht.

Ein Video ist ein idealer Einstieg in eines Verkaufs- oder Beratungsgespräch. Es sichert gleichbleibende Präsentationsqualität.


8. Kaum Besucher am Messestand, trotz hoher Investitionen.

Ihr Stand fällt nicht auf. Ihre Produkte werden nicht verstanden.

Ein Video auf einem Bildschirm fällt schon vom weiten auf und es entlastet Ihre Berater.


9. Wenig Vertrauen in Ihre Marke.

Sie werden nicht als Branchenführer wahrgenommen. Ihre Werte und Ihr USP sind nicht bekannt.

Ein Video bildet vertrauen in Ihre Marke und Unternehmen. Es ist das hochwertigste Branding Tool.


10. Wenig Kundenzufriedenheit und Kundenbindung.

Kunden sind unzufrieden, mit Ihrem Produkt und Support. Oft liegt es nur an mangelndem Verständnis oder Bedienungsfehlern.

Ein Video kann häufige Fragen Ihrer Kunden schnell beantworten. Es leistet Hilfestellung und schafft Verständnis und führt so zu Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungen und entlastet Ihr Supportteam.

Kommentar verfassen

Scroll to Top