Erklärvideo für Bus & Bahn Begleitservice für Menschen mit eingeschränkter Mobilität – Berliner Verkehrsbetriebe VBB BVG

Erklärvideo für Bus & Bahn Begleitservice für Menschen mit eingeschränkter Mobilität – Berliner Verkehrsbetriebe VBB BVG

Schlagwort:

Begleitservice bei Bus und Bahn für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Problem:

Menschen mit eingeschränkter Mobilität haben Schwierigkeiten, am sozialen Leben teilzuhaben, wenn sie Bus und Bahn nicht ohne fremde Hilfe nutzen können. Und das ist so gut wie immer der Fall.

Ziel:

Sie sollen auf den kostenlosen Bus- und Bahn-Begleitservice des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg aufmerksam gemacht werden, der genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Mit ihm sind sie nicht mehr auf Verwandte, Bekannte, den Krankentransport oder ein Taxi angewiesen.

Lösung:

Ein animierter Erklärfilm stellt anschaulich und anhand von lebensnahen Beispielen dar, wie Menschen mit eingeschränkter Mobilität diesen Service nutzen können. Er macht ihnen Mut und motiviert sie, wieder mehr am sozialen Leben teilzunehmen. Tatsächlich wird der Bus- und Bahn-Begleitservice des VBB seit Erscheinen des Films deutlich häufiger angefragt als zuvor.

Sprechertext:

Frau Jahn arbeitet beim Bus- und Bahn-Begleitservice des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg als eine von etwa hundert gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie alle helfen Menschen mit eingeschränkter Mobilität, die am sozialen Leben teilnehmen wollen, ohne deshalb Verwandte, Bekannte, den Krankentransport oder ein Taxi zu bemühen.

Frau Lehmann etwa ist mobil sehr unsicher und deshalb mit ihrem Rollator unterwegs. Sie muss aber für viele Wege den Öffentlichen Nahverkehr nutzen. Ein Taxi möchte sie sich nicht leisten. Herr Sommer ist bereits seit seiner Kindheit erblindet und von Beruf Naturwissenschaftler. Er hält Vorträge auf Konferenzen. Für morgen hat eine Begleitung gebucht. Jede Begleitung wird am Vorabend mit einem persönlichen Anruf bestätigt.

Frau Jahn hat Herrn Sommer wie vereinbart pünktlich von zu Hause abgeholt. Selbst wenn der Bus noch so voll ist – unsere Kundinnen und Kunden können sich darauf verlassen, dass wir ihnen einen Sitzplatz in den Bussen und Bahnen organisieren. Während der Begleitung hilft Frau Jahn auch anderen Fahrgästen, die Hilfe benötigen. Die Begleitung ist für alle Kundinnen und Kunden des Bus- und Bahn-Begleitservices kostenfrei. Stets wird auch der Grad der Einschränkung abgefragt.

Frau Jahn hat Herrn Sommer pünktlich zu seinem Vortrag im Konferenzzentrum gebracht und wird ihn nach der Veranstaltung auch wieder nach Hause begleiten. Bitte sprechen Sie uns an. Wir begleiten Sie gern. Montag bis Sonntag von 7 bis 22 Uhr.

Kommentar verfassen

Scroll to Top